forex trading logo

Suchen

Anmeldung



Home News Rückblick: Das Oldtimertreffen 2019
Rückblick: Das Oldtimertreffen 2019 Drucken

Trotz des Regens ein voller Erfolg: Das Oldtimertreffen 2019

 

Bereits zum dritten Mal in Folge organisierte die Kfz-Innung Niederbayern ein Oldtimertreffen anlässlich  des Deggendorfer Donaufestes. Da dieses bereits zu einer festen Institution im Rahmen der Veranstaltung zählt, wurde das Treffen auch in diesem Jahr von zahlreichen Oldtimerfreunden, Familien und Besuchern des Donaufestes besucht.

 

Zugegebenermaßen bereitete morgens der zunächst anhaltende Regen Bedenken, ob das Treffen nicht buchstäblich ins Wasser fallen würde. Doch diese Sorge stellte sich letztendlich als unbegründet heraus, da die ersten Oldtimerfreunde nicht lange auf sich warten ließen. Im Laufe des Tages trafen bei immer besser werdendem Wetter nacheinander mehr als 260 historische Schmuckstücke und noch viel mehr Teilnehmer und begeisterte Zuschauer ein.

 

Schnell kamen alle Beteiligten über die vielen verschiedenen Oldtimer verschiedenster Marken – angefangen von Audi, Mercedes, BMW, VW bis hin zu Buick, Goggo, Vespa und viele mehr - ins Gespräch. Zu bestaunen gab es in diesem Jahr wieder eine große Bandbreite verschiedener Fahrzeugtypen und – Kategorien, zu welchen unter anderem ein Kabinenroller, Motorräder, Wohnmobile, ein Bus, verschiedenste PKW sowie einige Goggomobile zählten. Während vertieften Fachgesprächen und dem Austausch von Erfahrungen erlangten die Besucher des Oldtimertreffens einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Automobils und konnten so viele neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.

 

Obermeister Michael Krammer und seine Kollegen aus der Vorstandschaft der Innung organisierten auch dieses Jahr wieder eine Sternfahrt für Innungsbetriebe aus ganz Niederbayern nach Deggendorf zum Parkplatz auf der Ackerloh, welche sich wie nicht anders erwartet einer regen Teilnahme erfreute.

 

Doch trotz der tollen Organisation durch das Team der Geschäftsstelle, allen voran Stephan Wollrab und Renate Keller, welche von Obermeister Michael Krammer und Geschäftsführer Josef Huber sehr gelobt wurde, kann eine solche Veranstaltung nicht ohne die Unterstützung von Sponsoren aufgestellt werden.

Daher gilt ein herzliches „Vergelt’s Gott“ den Unterstützern der Veranstaltung. Zu diesen zählen die Plöchinger Kfz-Sachverständige GmbH & Co. KG, das AS Gutachterbüro Ströher, die TEBA Kreditbank Landau, die WKN GmbH sowie die Stadt Deggendorf. Besonders hervorzuheben ist auch der Einsatz des Oldtimerclubs Deggendorf, der mit selbstgemachten Kuchen und herzhaften Grillspezialitäten für das leibliche Wohl gesorgt hat.

 

Hier geht's zur Fotostrecke des Oldtimertreffens 2019

 


 

                    alt