forex trading logo

Suchen

Anmeldung



Home Nur für Link Der Lockdown in Niederbayern
Der Lockdown in Niederbayern Drucken

Sehr geehrte Mitgliedsbetriebe,

 

wie Sie mit Sicherheit bereits wissen, trat am 11.01.2021 eine neue Allgemeinverfügung in Kraft. Diese beinhaltet auch eine wesentliche Neuerung für den Kfz-Bereich:


Probefahrten sind, natürlich unter der Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln, wieder erlaubt!

ACHTUNG: Neu ist, dass eine Probefahrt nicht ohne die vorherige Kontaktaufnahme zwischen Kunde und Kfz-Betrieb erfolgen darf. Das heißt, dass entweder bereits das Fahrzeug vom Kunden (online oder telefonisch) gekauft wurde ODER vor der Probefahrt Vorbereitungen zum Kaufvertrag erfolgten, wie beispielsweise ein telefonisches Beratungsgespräch. Der Kaufvertrag muss in diesem Fall aber noch nicht abgeschlossen worden sein.

Eine Probefahrt oder (direkter) Verkauf vor Ort ohne vorangegangen Kontakt ist weiterhin nicht zulässig.

 

Was ist noch neu?

Die Abholung vorbestellter Waren in Ladengeschäften ist unter den Voraussetzungen Mindestabstand, FFP2 Maske sowie die Vermeidung von Kundenansammlungen (zB durch die Vereinbarung von Einzelterminen) zulässig. Das bedeutet: Gekaufte Fahrzeuge dürfen vom Kunden nun auch bei Ihnen abgeholt werden

 

Was gilt für die Abschlussprüfungen?

Die Prüfungen werden unter den vorgegebenen Hygienevorschriften weiterhin durchgeführt. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass sich die Situation kurzfristig ändern kann.

 

UPDATE 14.01.2021: FFP2-Maskenpflicht ab dem 18.01.2021 nur für Kunden!


Überraschend und entgegen den bisherigen Formulierungen, die aus der Ministerratssitzung vom 12.01.2021 bekannt geworden worden sind, hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressekonferenz am Nachmittag des 13.01.2021 NUR FÜR DIE KUNDEN VON EINER FFP2-MASKENPFLICHT IM EINZELHANDEL GESPROCHEN!
Damit bleibt es für Ihr Personal bei den bereits bestehenden und bekannten Regelungen zur Maskenpflicht am Arbeitsplatz. Diese plötzliche Entscheidung ist aus unternehmerischer Sicht begrüßenswert, erspart Sie Ihnen die kurzfristige Beschaffung und Bereitstellung der kostenintensiven FFP2-Masken.

 

UPDATE 18.01.2021: WAS GILT BEI CLICK & COLLECT?

Es besteht FFP2-Maskenpflicht für Kunden und Begleitpersonen sowie Mund-Nasen-Bedeckung für das Personal. Im Schutz- und Hygienekonzept sind insbesondere Maßnahmen vorzusehen, die eine Ansammlung von Kunden etwa durch gestaffelte Zeitfenster (oder Abholung nach vorheriger Terminvereinbarung) vermeiden.

Die Bereitstellung von Waren zur Abholung darf nur an einem entsprechenden Abholschalter oder ganz außerhalb des Ladengeschäfts stattfinden; die Verkaufsräume als solche dürfen nicht für die abholende Kundschaft geöffnet werden.

 

Achtung: Probefahrten sind unter Beachtung Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken für Personal und Kunden möglich. Im Schutz- und Hygienekonzept sind insbesondere Maßnahmen vorzusehen, die eine Ansammlung von Kunden etwa durch gestaffelte Zeitfenster vermeiden. Kunde und Verkäufer sollten nicht gleichzeitig im Fahrzeug sitzen. Das Fahrzeug sollte nach jeder Probefahrt desinfiziert und gelüftet werden.

 

Sie haben Fragen?

Gerne steht Ihnen Frau Pietschmann telefonisch (08731 – 37 37 18) oder per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zur Verfügung.
 
Oberste Priorität hat letztendlich der Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern des bayerischen Kfz-Gewerbes.
Das bedeutet: Vermeiden Sie unnötige Sozialkontakte und achten Sie auf die AHA-Regeln (Abstand + Hygiene + Alltagsmaske).

 

Öffnungszeiten der Zulassungsstellen

Der erneute Lockdown führt, wie bereits das erste Herunterfahren im Frühjahr, zu einer erneut sehr unübersichtlichen Situation hinsichtlich der Öffnungszeiten der Zulassungsstellen.

Um Ihnen auch diesmal den ganzheitlichen Überblick zu geben, wurde eine neue Übersicht aufgebaut, die wieder regelmäßig mit aktuellen Informationen gefüttert wird. Die täglich aktualisierte Übersicht finden Sie unter diesem Link: https://www2.kroschke.de/info/zulassungsstellen  

 

Die wichtigsten Fragestellungen zu den Themen Arbeitsrecht, Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten sowie Kurzarbeit beantworten unsere Materialien:


Leitfäden        Allgemeinverfügung        FAQ
 
           

Leitfaden Arbeitsrecht (Stand 22.12.2020)

Leitfaden Kurzarbeit (Stand 14.01.2021)

Leitfaden Finanzielle Unterstützungen (22.12.2020)

Leitfaden Betriebsöffnung Kfz-Bereich (11.01.2021)

 

11. Bayerische IfSMV (Stand 21.01.2021)

DOWNLOAD Allgemeinverfügung Regen

 

 

 

 

FAQ Betriebsöffnung (ehem. Positivliste, Stand 18.01.2021)

 

 

 

 

 
           
Muster-Formulare    Kundenhinweise & Betriebsaushänge    Pressemitteilungen  
           

Formular Arbeitgeberbestätigung

Vorlage Corona-Dokumentation ZDH

Formular Stundung Sozialversicherungsbeiträge

 

 

 

Kundenhinweis "Wir sind für Sie da!"

Kundenhinweis Hygieneregeln

Kundenhinweis Maskenpflicht 1

Kundenhinweis Maskenpflicht 2

 

 

 PM "Auslieferung im Lockdown möglich"

Übersicht Öffnungszeiten Zulassungsstellen

 

 

 

 


Sie haben weitere Fragen?

Frau Pietschmann von der Kfz-Innung Niederbayern hilft Ihnen gerne:

Tel.: 08731 - 37 37 18

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


 

                    alt